Struktur und Konzepte

ONS Struktur und Konzept

Die Organisation von Naturisten in der Schweiz (ONS) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in 3236 Gampelen. Sie ist politisch und konfessionell neutral. Gegründet wurde sie 1927 durch den Pionier Eduard Fankhauser, der damals das Recht auf nacktes Baden erkämpft hat.

Vision

Verbreitung und Förderung eines zeitgemässen Naturismus.

Die ONS ist bestrebt, den Naturismus in der ganzen Schweiz zu ermöglichen, und hält darum Ausschau nach weiteren geeigneten Grundstücken, zum Aufbau neuer Naturisten-Gelände.

Seit über 60 Jahren äufnet und verwaltet sie ihren Fonds, den sogenannten Geländeaufbaufonds, dessen Zweck es ist, neu entstehende und schon bestehende Gelände finanziell, d.h. mit zinslosen Darlehen zu unterstützen.

Ziel und Zweck

Die ONS vereinigt Menschen, die das nackte Baden in Wasser, Luft und Sonne (Naturismus) als natürlich empfinden und dies als einen Beitrag zur seelisch-geistigen und körperlichen Gesundheit betrachten. Die ONS ist bestrebt, ihren Mitgliedern einen geschützten Rahmen zur Ausübung des Naturismus zu bieten.
Sie schliesst Voyeurismus und Exhibitionismus aus.

Die ONS setzt sich für eine naturnahe Freizeitgestaltung ein. Sie bekennt sich zur reformerischen, gesunden, fleischlosen Ernährung und einer alkohol-, tabak- und drogenfreien Lebensführung. Sie hilft zu gesundem Leben durch Vorträge, Kurse und Seminare für körperliches und seelisches Wohlbefinden. Sie fördert Sport, Jugendarbeit, Kultur und unterstützt den Umweltschutz.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist für alle Menschen offen, welche diese Ideale leben möchten, den Mitmenschen mit Respekt begegnen und vertrauensvolle, freundschaftliche Kontakte schätzen.

Durch die Mitgliedschaft bei der ONS kann das Recht zum Eintritt in die von der INF (Internationale Naturisten Föderation) anerkannten Naturisten-Geländen auf der ganzen Welt erworben werden. Das ermöglicht den Mitgliedern das nackte Baden in geschütztem Rahmen. Voyeurismus, Exhibitionismus, Pädophilie etc. haben da keinen Platz, entsprechende Vergehen werden geahndet. Fehlbare werden registriert, mit Mitteilung an alle von der INF anerkannten Naturisten-Vereine.

Leitlinien

  • Wir sind natürlich und familienfreundlich.
  • Wir bekennen uns zu den reformerischen Grundsätzen der Gründer der Naturistenbewegung.
  • Wir sind offen für alle Menschen, die den Naturismus kennen lernen wollen.
  • Die Nacktheit ist bei entsprechenden Temperaturen die Regel.
  • Toleranz und Respekt vor dem Anderen sind unsere Grundwerte.
  • Wir unterstützen, fördern und organisieren sportliche und kulturelle Aktivitäten.
  • Wir vermitteln Gelegenheiten, den Naturismus in geschütztem Rahmen zu praktizieren.
  • Voyeurismus und Exhibitionismus werden nicht toleriert.
  • Es bestehen Möglichkeiten, den Naturismus weltweit und das ganze Jahr über auszuüben.
  • Dazu publizieren wir Informationen über nationale und internationale Organisationen des Naturismus, über Clubs, Verbände und Vereine.
  • Wir setzen uns ein für die Bewahrung der Natur und für den Schutz der Umwelt.

Öffentlichkeitsarbeit

Die ONS will den Naturismus in der Schweiz fördern und lebendig erhalten.

Dazu pflegt sie Kontakte mit verschiedenen Naturisten-Vereinen, sie organisiert sportliche Veranstaltungen und unterstützt Vorträge und kulturelle Anlässe.

Um den Naturismus weiteren Kreisen bekannt zu machen, unterhält die ONS auch diese Homepage.

Das jeweils vor der jährlichen Mitgliederversammlung erscheinende Bulletin berichtet über die Tätigkeit des Vereins. Neben dem Jahresbericht der Vereinsleitung und dem Finanzabschluss werden die Beschlüsse der letzten Mitgliederversammlung und die Anträge für die kommende Versammlung veröffentlicht.

In der ONS Revue, die in Farbe und ebenfalls jährlich erscheint, finden sich Berichte von allgemeinem Interesse für Naturisten wie Betrachtungen und Interviews zur Entwicklung des Naturismus, sowie Beschreibungen besuchenswerter Naturisten-Gelände weltweit.

Finanzen

Der Verein finanziert seine Aufwendungen aus Eintrittsgebühren von Neumitgliedern, Jahresbeiträgen der Mitglieder sowie Spenden.

Aktivitäten

Die ONS ist mit der Stiftung „die neue zeit“ und deren Gelände in Thielle seit ihrer Gründung partnerschaftlich verbunden.

Die ONS ist die demokratische Vertretung der Destinatäre der Stiftung und nimmt deren Interessen gegenüber der Stiftung wahr. Auf diesem grössten Naturisten-Gelände der Schweiz (ca. 400 feste Wohnwagen) organisiert sie sportliche Anlässe und leistet finanzielle Beiträge an das Kulturprogramm, welches durch Vorträge, Kurse und Seminare die ideellen Werte des Naturismus unterstützt und fördert:

  • Informationsplattform für eine aktive, gesunde Lebensgestaltung durch entsprechende Publikationen.
  • Finanzielle und organisatorische Unterstützung von Aktivitäten zur gesunden Lebensführung wie Referate, Seminare, Kurse, Sport und Spiel.
  • Forum zum Naturismus schweiz- und weltweit durch entsprechende Berichte und durch unsere Homepage und andere Medien.
  • Pflege von Kontakten zu Naturisten-Geländen in der Schweiz und im Ausland.
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat des Geländes „die neue zeit“ und Vertretung von Interessen und Anliegen der Geländebenutzer.
  • Durch grosszügige, zinslose Darlehen aus dem Geländeaufbaufonds erhält das Gelände der Stiftung eine demokratische Stimme durch die Destinatäre. Die ONS-Mitglieder haben so die Möglichkeit, bei der Gestaltung auf diesem Gelände mitzuwirken.

Vernetzung

Ein Tochterverein der ONS ist die Vereinigung für Naturismus und Sport (VNS), welche dem schweizerischen Dachverband SNU, (Schweizerische Naturisten-Union) angeschlossen ist.
Die Mitgliedschaft bei diesem Verein ermöglicht die Teilnahme an den nationalen und internationalen Naturisten-Veranstaltungen und den Zutritt auf die Naturisten-Gelände weltweit.