Archiv


Weltnaturistentag

Alljährlich wird der Weltnaturistentag begangen, um den Menschen aufzuzeigen, wie und wo die Naturisten leben und welche Gesinnung damit verbunden ist.

Weltweit gibt es einige Millionen von Anhänger des Naturismus. Naturisten sind in der Internationalen Naturisten Föderation (INF) organisiert. Dieser internationale Dachverband (INF) vertritt die Interessen der Naturisten in den Ländern, wo Naturismus gelebt wird. Nationale Dachverbände sind die Bindeglieder zwischen den örtlichen Vereinen und der INF.

Sport, Spiel und Spass – für Jung und Alt
Die Anlässe werden in 3 Ebenen aufgeteilt: internationale, nationale und vereinsinterne Veranstaltungen. Auf der internationalen Ebene wird jedes Jahr ein INF-Schwimmen durchgeführt. Dies ist ein Schwimmanlass, an welchen Naturisten aus verschiedenen Ländern (9 Nationen waren 2010 in Zürich vertreten) in verschiedenen Alterskategorien und Schwimmstilen gegeneinander antreten. Die Schwimmgala findet jedes Jahr in einem anderen Land statt.

Für die Jugendlichen gibt es das Jugend-Naturisten-Treffen, welches immer an Auffahrt über die Bühne geht. Ein Wochenende mit vielen sportlichen und unterhaltsamen Aktivitäten.

In der Schweiz, nationale Ebene, gibt es SNU-Turniere in verschiedenen Sportarten, wie beispielsweise Pétanque, Tischtennis, etc. Die Turniere werden abwechslungsweise von einem Verein organisiert, teilnehmen können Mitglieder von allen SNU-Vereinen.

Traditionellerweise findet an Pfingsten ein Lager für die Jugendlichen statt. Die Jugendlichen treten in einem Wettbewerb vereinsweise und einzeln in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Was macht Nacktsein aus?
Das Gefühl von Freiheit, nicht eingeengt sein, da nichts verdeckt ist, keine zweideutige Blicke, keine Erotik, bessere Körperhygiene und Körpergefühl, kein nasses Badekleid, welches an der Haut klebt, daher bessere Gesundheit. Unkomplizierter beim An-/ Aus-/ Umziehen/ Duschen, man muss sich nicht verstecken, es sind alle gleich, die sozialen Unterschiede sind unsichtbar, mehr Respekt unter den Gleichgesinnten, alle haben ihre Problemzonen, kein Ausschluss von behinderten Menschen.

Wie erleben Sie ihren ganz eigenen 1. Weltnaturistentag in der Schweiz? Haben wir Ihre Neugier geweckt? Machen Sie einen Besuch an diesen wunderschönen Orten in ihrer Region. Auch wenn nicht alle Gelände die Tore am diesjährigen Weltnaturistentag öffnen, so können Sie auf Anmeldung die Gelände besuchen. Auch wenn Sie sich einen hüllenlosen Besuch noch nicht vorstellen können, wagen Sie einen Versuch und zeigen Mut zum Experiment.